Respekt – mit Respeggt kommt die nächste Tierwohl Challenge auf uns zu. Respeggt Eier kennen Sie bestimmt schon aus den Regalen der Supermärkte. Haben Sie sich schon gefragt was das genau bedeutet?
In Deutschland ist das Töten der männlichen Eintagsküken seit 01.01.2023 verboten. Das gilt für jede Junghenne, die in Deutschland geschlüpft ist, nicht aber für Hennen die im europäischen Ausland schlüpfen. Und diese können sehr wohl von deutschen Farmern gekauft und als Legehenne gehalten werden. Das Respeggt Logo garantiert, dass männliche Küken nicht getötet werden. Aber das tut das KAT Logo seit dem 01.01.2024 auch.

FRAGEN:
Braucht man wirklich 2 Logos nur um OKT (ohne Küken töten) zu garantieren?
Macht ein deutscher Alleingang wirklich Sinn oder führt es nur dazu, dass unsere Legehennenhalter die Eier international nicht mehr konkurrenzfähig anbieten können?

Tierwohl ist eine gute Sache aber ist die Umsetzung so wirklich sinnvoll?
Teilen Sie Ihre Meinung zu dem Thema mit uns!
#Respeggt
#Tierwohl

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

four × 4 =